Die Neuroderm®–Basispflege

Das A und O bei der Neurodermitis-Behandlung ist eine Basispflege mit Pflegecremes. Dabei sollte die empfindliche und trockene Haut mindestens 2-mal täglich eingecremt werden, um ihr so wieder ausreichend Feuchtigkeit (Rückfeuchtung) und Rückfettung (Lipide) zurückzugeben. Die bei einer Neurodermitis gestörte Hautbarriere wird dadurch langfristig gestärkt und der Juckreiz sowie Erkrankungsschübe können gelindert werden.
Zur Ergänzung spielen medizinische Ölbäder eine wichtige Rolle. Sie vermindern das weitere Austrocknen der Haut schon während des Badens und helfen somit zusätzlich, die trockene und empfindliche Haut wieder ausreichend mit Feuchtigkeit und Fetten zu versorgen.

Drei Produkte zur Auswahl: Die PflegeLotio, die Pflegecreme und die Pflegecreme Lipo

Zur Neuroderm-Basispflege gehören die PflegeLotio, die Pflegecreme und die Pflegecreme Lipo. Sie sind zur täglichen Pflege trockener Haut ideal geeignet, insbesondere bei Neurodermitis. Alle drei Präparate enthalten 20 % Glycerin – ein natürlicher Feuchthaltefaktor- und sorgen so für eine optimale Rückfeuchtung der Haut.

Regelmäßiges Eincremen unterstützt die Schutzfunktion der Haut und hilft Wasser zu speichern. Für eine bestmögliche Rückfettung enthält die Basispflege zusätzlich einen Fettanteil, der sich je nach Präparat unterscheidet. Dadurch lässt sich die Basispflege optimal an die Jahreszeit, den Hauttyp und den aktuellen Hautzustand anpassen.

Im neu entwickelten Packungsdesign ist der Fettgehalt auf den ersten Blick am Grünton zu erkennen. Je dunkler das Grün, umso höher der Fettgehalt:

Neuroderm® Pflegecreme-Lipo
Neuroderm® Pflegecreme
Neuroderm® Pflegecreme-Lipo

Neuroderm® PflegeLotio

Neuroderm® Pflegecreme

Neuroderm® Pflegecreme-Lipo

Login Fachkreise